Mit Lukas “Luki” Strasser erhalten wir nun tatkräftige Unterstützung in unserem Social Media Bereich. Gemeinsam mit Luki werden wir euch auch weiterhin regelmäßig mit Berichten, Bildern und Infos versorgen. Lukas ist 20 Jahre alt, Anlehrling bei Miteinander und wird seine Ausbildung mit Ende September 2017 am Standort Wels erfolgreich abschließen. Er ist selbst Rollstuhlfahrer und wird uns seine Sicht auf die Welt schildern und uns auch ganz persönliche Einblicke zeigen. Lieber Luki, wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!


#Luki: Barrierefreiheit in Österreich

Das Thema Barrierefreiheit ist ein heikles Thema in Österreich, es gibt kaum ein Lokal sowie Firmen die sagen können, dass Sie zu 100 % barrierefrei sind.

 

 

Barrierefreiheit in Lokalen

Gerade bei und in Lokalen ist das schwierig, besonders wenn man selbstständig unterwegs ist, sprich mit dem E- Rolli. Weil es in meinem Umkreis einige Lokale gibt, die man wirklich nur mit der Hilfe von Freunden/Bekannten besuchen kann und das auch noch Mitte Ende 2017 – da bin ich gespannt, ob sich da 2018 endlich etwas ändert, ich bezweifle das stark.

In Grieskirchen gibt so einige Lokale die nicht barrierefrei sind, aber alle Gastronomen die ich kenne, sind sehr nett und den Umgang mit Rollstühlen gewohnt und helfen sehr gerne wo sie können.

Barrierefreiheit in Wohnungen

Weil es ist ja Wahnsinn dass, man im Jahr 2016 beziehungsweise 2017 Freunde nicht in ihrer Wohnung besuchen kann, weil die Wohnung nicht barrierefrei ist.

Es wäre wirklich sehr wichtig, dass sich da etwas ändert.

Jede Wohnung braucht einen Lift!

Barrierefreiheit in Graz

Vor ein paar Wochen war ich mit meinen Freunden in Graz unterwegs, dort hab ich auch sehr auf die Barrierefreiheit geachtet.

In der Altstadt von Graz kann man nicht so gut mit dem Rollstuhl unterwegs sein, weil das Kopfsteinpflaster oft Probleme macht.

Auf den Schlossberg kann man mit dem Lift rauf fahren.

Am Schlossberg gibt es ein tolles Lokal mit sehr netten Kellnerinnen, das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend, ein barrierefreies WC ist auch vorhanden.

Den Schlossberg als Ausflugsziel kann ich deshalb nur weiterempfehlen.

Liebe Grüße,
Lukas Strasser